CoRe-Net / ZVFK Workshop: „Von der Idee zum Antrag“ – Forschungsförderung im Rahmen des Innovationsfonds

Im Oktober wurde die nächste Ausschreibung des Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlicht.

Mit dem GKV-Versorgungsstärkungsgesetz erhielt der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) den Auftrag, neue Versorgungsformen, die über die bisherige Regelversorgung hinausgehen, und Versorgungsforschungsprojekte, die auf einen Erkenntnisgewinn zur Verbesserung der bestehenden Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung ausgerichtet sind, zu fördern. Übergeordnetes Ziel des Innovationsfonds ist eine qualitative Weiterentwicklung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland.

 

 

Am 09.11.2018 veranstaltete CoRe-Net gemeinsam mit dem ZVFK den Workshop „Von der Idee zum Antrag“ – Forschungsförderung im Rahmen des Innovationsfonds. Ziel dieser Veranstaltung war es, die Teilnehmer auf die Besonderheiten von Forschungsförderungsanträgen in der Versorgungsforschung aufmerksam zu machen und gemeinsam Best-Practice-Modelle für eine erfolgreiche Antragsstellung zu entwickeln. Folgende Punkte standen auf dem Programm:

 

9:30 h – 10:00 h Frau Schreiner-Kaub

Der Innovationsfonds aus Sicht der DFS-Verwaltung

10:00 h – 10:30 h Prof. Holger Pfaff, Dr. Dr. Julia Strupp, Dr. Nadine Scholten

Begrüßung der Teilnehmer und Vorstellung

10:30 h – 11:00 h Prof. Holger Pfaff

Rückblick und Zukunftsperspektive des Innovationsfonds

11:00 h – 12:00 h Dr. Dr. Julia Strupp, Dr. Nadine Scholten

Der Innovationsfonds – aktuelle Ausschreibung, Vorgaben und Formalia

Vorstellung von erfolgreichen Projektanträgen

12:00 h – 12:30 h Gemeinsame Mittagspause
12:30 h – 13:30 h Workshop

Vorstellung der ersten Ideen, Erarbeitung Zeitplanung, Festlegung wichtiger Etappen, Kostenkalkulation, Erarbeitung von Best Practice Modellen

13:30 h – 14:00 h Dr. Dr. Julia Strupp, Dr. Nadine Scholten

Abschluss, gemeinsame Diskussion und Fragen

 

Wir danken allen Anwesenden für ihre Teilnahme!